Normales Thema VMWare spiegeln (Gelesen: 117 mal)
Whissler
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2197
Mitglied seit: 10.12.2007
Geschlecht: männlich
VMWare spiegeln
20.01.2021 um 15:08:25
Beitrag drucken  
Hi!

Mein Kunde möchte gerne seine OsBiz S von der hardware auf eine VMWare packen. Soweit ja kein Problem.

Nun möchte er gerne die VMWare zur Redundanz ständig gespiegelt haben, so dass im Ausfall der andere Server aktiv wird.

Nun hat das schon mal einer unserer Kunden im Alleingang ausprobiert, ist aber immer an der Lizenz gescheitert.

Wie kriegt man das hin?
  

Die Römische Regel :&&Derjenige, der sagt: "Es geht nicht", soll den nicht stören, der's gerade tut.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tel-O-Fax | Communications and more...
OSBizzi
Regular Member
**
Offline


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Beiträge: 68
Mitglied seit: 05.10.2020
Re: VMWare spiegeln
Antwort #1 - 20.01.2021 um 21:02:45
Beitrag drucken  
Hallo,

bin mir nicht sicher, ob das überhaupt geht.
Das Problem ist die Virtuelle Locking-ID die sich aus allen möglichen Parametern berechnet.
Die wird sogar neu berechnet, wenn du auch nur die IP-Adresse änderst.


Wir hatten das mal bei einer Ausschreibung als Vorgabe und der Unify-Producktmanager meinte dazu, dass es für die Redundanz nur 2 Möglichkeiten gibt.

1. Snapshot - da bist du nach ca. 10 minuten wieder online (einfachste und billigste Variante!)
2. gibt es für die OSBiz sogenannte "Redundanz-Lizenzen", welche um einiges billiger sind als die "Vollwärtigen" (sind aber NUR Client Lizenzen, alle anderen brauchst du "Normal").

Da sieht dann die Redundanz so aus, dass man eine 2. OSBiz S (geht natürich auch mit den X'en) aufsetzt, lizenziert und mit der "Master"-Anlage vernetzt.
In der Anlage werden aber KEINE Durchwahlen oder ähnliches eingetragen, sonder NUR bei den IP-Teilnehmern die Ports auf SYSTEM CLIENT gestellt.
In den IP-Phones wird die 2. OSBiz als Redundanz-Gateway eingetragen.
Sollte jetzt die Masteranlage ausfallen, gehen die IP-Phones (NUR die HFA CLIENTS!!) in den Fallback-Modus und melden sich auf der 2. OSBiz an.
Das dauert ca. 2-5 Minuten.
Auch das "Zurückswitchen" soll automatisch gehen, wenn die Apparate checken, dass die Masteranlage wieder da ist (Dauer ca. 10 Minuten).
Danach hast du alle SYSTEM-CLIENTS auf der 2. Business S und hast Zeit, dass du die Masteranlage wiederherstellst.

lg.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Whissler
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2197
Mitglied seit: 10.12.2007
Geschlecht: männlich
Re: VMWare spiegeln
Antwort #2 - 22.01.2021 um 14:21:44
Beitrag drucken  
Die Variante hatten wir auch im Auge, der Kunde hat aber ein Contact-Center mit dran. Das geht damit NICHT. ;(
  

Die Römische Regel :&&Derjenige, der sagt: "Es geht nicht", soll den nicht stören, der's gerade tut.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
OSBizzi
Regular Member
**
Offline


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Beiträge: 68
Mitglied seit: 05.10.2020
Re: VMWare spiegeln
Antwort #3 - 22.01.2021 um 19:11:16
Beitrag drucken  
na dann gibts nur 2 Möglichkeiten für den Kunden

1. damit leben
2. auf eine Openscape 4000 mit OpenScape Contactcenter umsteigen.

Allerdings wird deinem Kunden das zu teuer sein.
Für die "kleinen" Anlagen ist halt keine 100% Redundanz angedacht.

lg. O
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter