Normales Thema device@home (Gelesen: 400 mal)
hilfloser
Full Member
***
Offline



Beiträge: 165
Mitglied seit: 06.02.2008
device@home
14.09.2019 um 12:13:41
Beitrag drucken  
Kunde möchte, das er sein Telefon einfach abstöpselt und zu Hause wieder anschaltelt.
Ich habe es auf der Anlage angemeldet als HFA mit SBC, Stun-Server eingerichtet.
Frage ist, was trage ich beim Telefon als Gateway ein. Die öffentliche Adresse wäre ja richtig von Hause (was auch funktioniert), aber im Betrieb macht doch das keinen Sinn. Ist das Standby-Gateway für extern zuständig ?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tel-O-Fax | Communications and more...
OSBizzi
Junior Member
*
Offline


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Beiträge: 30
Mitglied seit: 05.10.2020
Re: device@home
Antwort #1 - 09.10.2020 um 20:19:21
Beitrag drucken  
(Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
OSBizzi
Junior Member
*
Offline


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Beiträge: 30
Mitglied seit: 05.10.2020
Re: device@home
Antwort #2 - 16.10.2020 um 23:50:04
Beitrag drucken  
Das Standby Gateway ist gedacht, dass wenn du ein Backupszenario mit einer 2. OSBiz hast und deine Anlage ausfällt, meldet sich der HFA-Apparat autom. nach ca. 2 Minuten beim Standby-Gateway (deine 2. OSBiz) an.

lg.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
5624
New Member
Offline


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Beiträge: 7
Mitglied seit: 17.10.2020
Re: device@home
Antwort #3 - 17.10.2020 um 13:29:21
Beitrag drucken  
Device@Home ist nicht dafür gedacht, dass man Geräte "herumschleppt" sondern für "Hinstellen und geht".

Wenn du aber einen DNS-Server betreibst, könntest du etwas tricksen und die externe DNS-Adresse per Split-View intern auf die interne IP der Anlage zeigen lassen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.T
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 256
Mitglied seit: 09.07.2008
Geschlecht: männlich
Re: device@home
Antwort #4 - 17.10.2020 um 21:17:57
Beitrag drucken  
Also bei mir funktioniert es mit der „externen“ IP (oder auch DynDNS Adresse) als Gateway im internen LAN der OSBiz, als auch zu Hause.
An beiden Standorten ist eine FB als Router im Einsatz.

Gruß T
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
5624
New Member
Offline


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Beiträge: 7
Mitglied seit: 17.10.2020
Re: device@home
Antwort #5 - 17.10.2020 um 22:41:47
Beitrag drucken  
Ja, es funktioniert, wenn der Router es beherrscht. Es gibt aber Router, die beherrschen dieses dafür nötige Hairpin-NAT nicht und dann geht es nicht.

Und man schickt es zweimal durch den Router.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter