Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Geschlossenes Thema Alcatel-Frage: Bezeichnung von Systemteilen (Gelesen: 8478 mal)
bluefoschi
New Member
Offline


[foschi]

Beiträge: 9
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 07.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: Alcatel-Frage: Bezeichnung von Systemteilen
Antwort #15 - 26.08.2008 um 17:10:45
 
Ui, vielen Dank schonma. Final dann noch die DAU-Fragen:

(Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Sehe ich das richtig, dass in diesem Beispiel die NST 10 ein Systemtelefon "Easy", ein Systemtelefon "Advanced", ein DECT-Handset "Pocket Pro" und ein Systemtelefon (welches? Angabe nur Systemapp. UA) hat? Oder deute ich das falsch?

(Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

In diesem Beispiel würde ich der NST 23 ein Systemtelefon "Easy", ein DECT-Handset und ein Systemtelefon zuordnen.

Oder gibt die "interne" Nummerierung nur an, dass Endgeräte eingerichtet sind, nicht aber wie diese zugeordnet/zu den Rufnummern gruppiert sind?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Spezi
Junior Member
*
Offline



Beiträge: 41
Mitglied seit: 16.12.2007
Re: Alcatel-Frage: Bezeichnung von Systemteilen
Antwort #16 - 26.08.2008 um 21:02:53
 
hallo,

nein das siehst du falsch .
die 2.spalte ist die internen rufnummer - damit kann mann diese telefone inntern direkt anklingeln.
die 3. spalte ist die öffentliche nummer mit der dieser teilnehmer von aussen erreicht werden kann. diese rufnummer setzt sich aus einer kopfnummer + eben dieser durchwahl zusammen.

warum die 101,102 usw. keine durchwahl hatt kann ich dir nicht sagen.
falls diese  teilnehmer doch mitklingeln wenn von aussen angerufen wird kann das über andere einstellungen programmiert werden.

was willste denn mit dieser aufstellung bezwecken ?

gruß
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
felge1966
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 275
Mitglied seit: 11.12.2007
Re: Alcatel-Frage: Bezeichnung von Systemteilen
Antwort #17 - 27.08.2008 um 05:51:10
 
Das Bild sieht so aus wie eine Anlage mit 3stelligen internen nummern und einem 2stelligen DuWa Block, vermutlich hat die Anlage einfach nicht genügend DuWa Rufnummern für alle Teilnehmer und es wurde mitr dyn RZ getrickst
  

Hipath 8000/4000/3000/2000, Alcatel 4200, FEC ICT46/88, Matra MC 6501
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter