Geschlossenes Thema Gebühren"sammler" (Gelesen: 1660 mal)
SK
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 256
Mitglied seit: 10.12.2007
Geschlecht: männlich
Gebühren"sammler"
07.04.2008 um 06:22:19
 
Hallo alle zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Stück SW, das folgendes kann:

- Import von Gebührendaten (in unserem Fall Privatgespräche) aus einer formatierten Textdatei
- Import von Organisationsinformationen (Name, Abteilung... etc.) aus einer formatierten Textdatei und Abgleich mit den Daten aus den Gebühreninfos (bei uns spezielle Zuordnungsnummer)
- speichern/sammeln der Gebührendaten in einer Datenbank
- Ausgabe aller Konten am Monatsende, deren Summe einen festgesetzten Betrag (bei uns derzeit 5,00 €) übersteigt.
- einmal jährlich Ausgabe aller Konten
- die Ausgabe soll einerseits als Rechnung gedruckt , andererseits als Datei (formatierte *.txt) an ein Personalabrechnungsverfahren übergeben werden

Kennt jemand eine SW die das alles (oder zumindest Teile davon) ünterstützt? Wäre für jeden Tipp oder Anstoss in die richtige Richtung dankbar.

Gruß, SK

PS: als Hintergrund: im Moment läuft das Ganze auf einem alten Großrechner, der in absehbarer Zeit abgelöst wird. Die Gebührendaten kommen aus unserem HiPath AM. Die im Moment genutzten Programme sind ca.9 Jahre alte Eigenentwicklungen, die nicht auf moderne Systeme zu portieren sind.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
SCCS SF
God Member
*****
Offline


http://www.other Board

Beiträge: 2652
Mitglied seit: 29.04.2004
Re: Gebühren"sammler"
Antwort #1 - 07.04.2008 um 15:37:48
 
ALWIN ! von Aurenz der kann das und noch besser erholt sie auch gleich aus der Anlage ab!
  

MfG
SF

Forum Arbeit lohnt sich man lernt viele neue nette Leute kennen.
seit 27.4.05 analog Anschluß mit Gigaset !!!
Das Handy glüht nicht mehr!
Mein Traum DSL BITTE "liebe" Telekom.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
SK
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 256
Mitglied seit: 10.12.2007
Geschlecht: männlich
Re: Gebühren"sammler"
Antwort #2 - 15.04.2008 um 07:41:42
 
Hi SF,

hab mir das mal angeschaut. Ist leider für unser Vorhaben nicht brauchbar.
Zum einen kommen unsere Daten schon aufbereitet aus unserer Gebührenerfassung, zum anderen kann die SW die Sammelfunktion nicht. Das ist aber unbedigt notwendig!

Gruß, SK
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hellus
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 391
Mitglied seit: 16.12.2007
Re: Gebühren"sammler"
Antwort #3 - 15.04.2008 um 10:48:16
 
Den Collecting Agent gibts doch als Windows Version...
Der kann mehrere Anlagen verwalten/abrufen und die Formate sind vorkonfiguriert bzw auch komplett frei definierbar.


Gruß

Hellus
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
SK
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 256
Mitglied seit: 10.12.2007
Geschlecht: männlich
Re: Gebühren"sammler"
Antwort #4 - 15.04.2008 um 11:18:20
 
Hi Hellus,

das ist ja nicht das Problem. Die Daten aus den Anlagen hab ich.
Was ich brauche ist eine Datenbank, von der ich am Monatsende alle Teilnehmer mit mehr als 5€ als Ausgabe bekomme. Die ausgegebenen werden gelöscht (bzw. die Summe wieder auf 0 gesetzt), die anderen bleiben erhalten und werden im nächsten Monat wieder überprüft und ggf. dann ausgegeben.

Gruß, SK.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter