Geschlossenes Thema Speed Touch 2020 und GMX (Gelesen: 1536 mal)
JeanLuc
Ex-Mitglied


Speed Touch 2020 und GMX
23.08.2006 um 16:57:33
 
Hallo,

weiß jemand ob das Speed Touch 2020 mit GMX wirklich funktioniert?

Habe das gerät direkt an einen Router angeschlossen (es sowohl mit als auch ohne Portforwarding versucht), das Speedtouch entsprechend konfiguriert (SIp Server sip.gmx.net), allerdings bekomme ich die Fehlemeldung, dass keine RFC1918 IPs erlaubt sind.

Nach Google und ein wenig rumsuchen habe ich gefunden, dass es wohl gehen soll wenn man einen STUN Server einträgt. Eine entsprechende Möglichkeit gibts im 2020 jedoch nicht.
Oder hat jemand eine andere Idee?

Hier meine komplette Konfiguration:

DSL 6000, Linksys WRT54G

Ip Telefon ist ein Thomson Speedtouch 2020, das direkt mit einem Netzwerkkabel an den Router angeschlossen ist.

Konfiguration des Telefons:
Netzwerkadresse beziehen über DHCP
Sip: sip.gmx.net
Sip Port: 5060
SIP outbound proxy server: - (nichts eingetragen)
SIP outbound proxy port: 5060
Register interval(sec): 3600
Local SIP port (0=random): 5060
Local RTP port (0=random): 41000

Benutzername (492443XXXX) und Kennwort jeweils von Gmx.

Das Merictell ML220 soll ja mit dem sp2020 baugleich sein (?). Also könnten Tipps dazu auch helfen.

Eine adere Frage ist noch, ob es irgendwo eine neue Firmware zu dem gerät gibt, vielleicht würde die ja auch schon helfen!

Danke und Gruß
JeanLuc
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
JeanLuc
Ex-Mitglied


Re: Speed Touch 2020 und GMX
Antwort #1 - 25.08.2006 um 23:43:38
 
so, ich habe nun auch mal im Merictel Forum hier geschaut und dies hier gefunden:

natad dr=stun.gmx.net

genau das würde wohl mein Problem lösen, wenn ich wüsste wo ich dies im Thomson einstellen kann.

(Und halt noch eine neue Firmware Zwinkernd )
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter