Normales Thema Zwei WLAN-Router am Splitter? (Gelesen: 2418 mal)
rolf29
Ex-Mitglied


Zwei WLAN-Router am Splitter?
12.07.2006 um 11:49:13
Beitrag drucken  
Ich habe 2 W-LAN-Router, die ich gerne beide parallel betreiben würde.

Geht das z. B. an einem ISDN-Splitter zu machen?

Ggf. hätte ich auch noch einen zweiten Splitter (aber nur einen NTBA).

Oder lassen sich die Router hintereinander schalten?

Zum einen handelt es sich um einen Alcatel SpeedTouch 585i, zum anderen um einen T-Sinus 154 DSL Basic.

Wie müßte ich es anstellen, daß der Doppelbetrieb auf Anhieb klappt?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Giga.Shop | Gigaset Pro Phones & Equipment
schrotti66
Ex-Mitglied
****



Re: Zwei WLAN-Router am Splitter?
Antwort #1 - 14.07.2006 um 15:06:31
Beitrag drucken  
geht nur, wenn du Router ohne Modem hast.
Dann kannst du dein modem und all deine Router in einen Switch . Was auch noch gehen müßte ist folgendes:
wenn du nur ein Router ohne int. Modem hast dieses hinter deinen 1. Router ins LAN stecken.
Aber mal ne andere Frage, für was soll das eigentlich gut sein.
stefan
  
Depp vom Dienst
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rolf29
Ex-Mitglied


Re: Zwei WLAN-Router am Splitter?
Antwort #2 - 14.07.2006 um 17:14:48
Beitrag drucken  

Zitat:
Aber mal ne andere Frage, für was soll das eigentlich gut sein.
stefan

Dank Dir zunächst für die Info.

Zr Frage:

Wegen der angedachten leicht erweiterten (veränderten) Reichweite in die entgegengestzte Richtung bei entsprechend langen Kabeln vom Splitter zum W-LAN-Router. Aber geht ja nicht, weil Ich Router mit Modem habe.

Nee, da habe ich doch noch einen W-LAN-Router mit externem DSL-Modem (ohne jetzt nachzusehen, ich glaube T-Sinus Basic SE). Aber da muß ein PC direkt mit LAN-Kabel angeschlossen sein, daß der überhaupt nutzbar ist; ist übrigens bei meinem genutzten T-Sinus 154 DSL Basic-W-LAN-Router auch so. Scheidet also aus.

Wird mir dann auch alles zu kompliziert ...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hoesi
Ex-Mitglied


Tel-O-Fax Kommunikation
und mehr...

Geschlecht: männlich
Re: Zwei WLAN-Router am Splitter?
Antwort #3 - 16.07.2006 um 22:39:22
Beitrag drucken  
einen benutzt du Als Router und Wlan und den anderen nur als Wlan AP geht super
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Philip
Junior Member
*
Offline



Beiträge: 26
Standort: Cologne
Mitglied seit: 15.10.2010
Geschlecht: männlich
Re: Zwei WLAN-Router am Splitter?
Antwort #4 - 22.10.2010 um 16:04:14
Beitrag drucken  
Genau! Einen konfigurieren und der geht online und macht die ganze Arbeit.
Den Anderen klemmst du mit einem Netzwerkkabel einfach an einen Port. Also LAN auf LAN. Du musst aber vorher in dem Router den du nur als AP nutzt  den DHCP abschalten. Dann WLAN konfigurieren und los geht's. Die Provider musst du auch nur am ersten Router einrichten.
Zur Ursprungsfrage: Nein! Zwei Modems / Router(mit eingebautem Modem) an einem Splitter und somit an einem DSLAM-Port klappt nicht!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter